Raum 2

Heute Routine – morgen ersetzt? Repräsentative Ergebnisse der Beschäftigtenbefragung NRW zu Routineaufgaben, Substituierbarkeit und arbeitspolitische Gestaltungsansätze
-
Brauner et al.

Reichen einstündige Messungen zur Beurteilung physiologischer Hitzebeanspruchung aus?
-
Kampmann, Bröde

Auswirkungen des dynamischen Sitzens auf Wohlbefinden, Leistung und Gesundheit
-
Bührer, Schmauder

Ansatz zur Integration biomechanischer Grenzwerte in Prozesssimulationen kollaborativer Mensch-Maschine-Arbeitssysteme
-
Fischer, Schlund

Maschinelles Lernen zur Analyse von Arbeitsbewegungen und Körperhaltungen
-
Scherstjanoi

Messwertbasierte Gefährdungsbeurteilung der distalen oberen Extremität
-
Weber et al.

Overarching review of support for improving compliance with regulation and achieving better practice on occupational safety and health in European Member States
-
Elsler et al.

Evaluation von Antriebssystemen für Exoskelette
-
Wanner

Ergonomische Arbeitsgestaltung mittels modularer Screening-Verfahren – Erarbeitung der „Neutral-0 Posture Analysis“ Methode
-
Miesner, Schmauder

Analyse der Prognosefähigkeit standardisierter Roboterbewegungen in der Mensch-Roboter-Kollaboration
-
Sen

Bestandteile von Human Factors/Ergonomie in der Maschinen- und Systemsicherheit
-
Nickel, Bischoff

Arbeitswissenschaftliche Prozessoptimierungen vor dem Hintergrund pädagogischer Interaktionsarbeit am Beispiel des Kinder- und Jugendhilfezentrums Groß Börnecke
-
Pfahl, Schmicker, Schulze

Arbeitsspitzen in der stationären Altenpflege – Eine standardisierte Tätigkeitsanteilanalyse zur Optimierung der Arbeitsgestaltung mithilfe technischer Devices
-
Podtchassova, Hausdorf, Schmicker

Fehlbare Automation im Arbeitskontext: Wahrnehmung und Auswirkung des Einsatzes eines hilfsbedürftigen Roboters im Produktionsumfeld
-
Funk, Wischniewski

Verhaltens- und Verhältnisprävention integrieren: Ein innovativer Ansatz zur Erfassung und Prävention psychischer Belastungen
-
Schulte et al.

Ergebnisse laborexperimenteller Untersuchungen zu Wirkungen von trockener Luft am Arbeitsplatz
-
Gebhardt, Keuchel, Bux

Auswirkungen von alternativen Hilfsmitteln auf die körperlichen Belastungen beim Personentransport
-
Griemsmann et al.

Belastung und Beanspruchung in der Langzeitpflege – Ergebnisse einer qualitativen Studie
-
Lantzsch et al.

Ganzheitliche Umsetzung von Digitalisierungsprojekten – 10 Gebote mit erfahrungsbasierten Leitlinien
-
Börkircher, Hartmann, Jeske

HumAIne Stirnleuchten – Entwicklungspotential
-
Hubalek, Bieske

Akzeptanz und Usability von Exoskeletten zur Rücken- und Schulterunterstützung in der Logistik: Standortübergreifende Studie mit Akzeptanz- und Belastungsstudie an ausgewählten Arbeitsplätzen
-
Edwards et al.

Simulation und partizipative Gestaltung von MRK-Arbeitssystemen im Projekt SOPHIA
-
Fritzsche et al.

Mobile Hilfsmittel (Smart Devices) in der Produktion – Hinweise zur Unterstützung der Technikakzeptanz aus dem Projekt AWA
-
Koczy, Stahn, Hartmann

In-Situ Qualitätskontrolle an manuellen Arbeitsplätzen durch Künstliche Intelligenz
-
Stach, Dander, Witt

KI in der betrieblichen Auf- und Weiterbildung
-
Kröll, Burova-Keßler

Effect of a 30-minute drive in a driving simulation on fatigue, visual attention and driving performance
-
Bärtsch, Menozzi

Unternehmensentwicklung durch digitale Transformation
-
Gronauer

Repräsentative Panelstudien und ihr Potenzial für die Arbeitswissenschaft
-
Tisch

Vorhersage von menschlichen Arbeitsbewegungen zur Verringerung des Kollisionsrisikos bei kollaborativer Arbeit mit mobilen Robotern
-
Scherstjanoi, Schmidt, Schmauder

Die lidA-Studie: Begleitung älterer Beschäftigter auf ihrem Weg in den Ruhestand
-
Hasselhorn, Ebener

KI im Spannungsfeld aus Mensch, Technik, Organisation und Umwelt: Was können wir von Hegel für eine Dialektik kognitiver und kooperativer Arbeitssysteme lernen?
-
Flemisch et al.

Die Studie zur Mentalen Gesundheit bei der Arbeit (S-MGA)
-
Burr, Rose, Schöllgen

Die BAuA-Arbeitszeitbefragung: Datenbasis für eine umfassende und kontinuierliche Arbeitszeitberichterstattung
-
Backhaus et al.

Nutzung von Tracking-Technologien der virtuellen Realität, in Form eines Datenhandschuhs, zur Transformation menschlicher Bewegungsfolgen auf einen Industrieroboter als neue Form der Mensch-Roboter-Interaktion
-
Adler, Dander, Witt

Die Mensch-Roboter-Kollaboration als Vorreiter der Entwicklung neuer Konzepte, Technologien und Gestaltungsprinzipien für die Soziale Robotik
-
Buxbaum, Sen

Perception of Peripheral Visual Cues in Augmented Reality during Walking: A Pilot Study
-
Faulhaber, Schmidt

Wissensarchivierung und -transfer im Rahmen betrieblicher Rüstvorgänge – Design eines AR-basierten Cyber-Physischen Produktionssystems
-
Abele et al.

Potenziale der Künstlichen Intelligenz in der Arbeitswelt Montage
-
Goldhahn, Roch