Workshop 2 – Digitalisierung in der Landwirtschaft –Herausforderungen der Technikakzeptanz und Arbeitsorganisation

Autoren: Hohagen, Wilkens, Zaghow, Westerkamp, Steckel

Kategorie: Freie Themen

Beitragskurzfassung:
Die digitale Transformation in der Arbeitswelt nimmt zu. Davon ebenfalls betroffen ist die Landwirtschaft, in der sich durch den Einsatz neuer Technologien und gesetzlicher Vorschriften die Arbeitsprozesse und die Anforderungen an Landwirte/innen verändern. Durch die digitale Transformation in der Landwirtschaft entstehen außerdem neue Herausforderungen. Beispiele sind höhere Investitionen in digitale Technologien und in die Aus- und Weiterbildung von Mitarbeitern/innen. Darüber hinaus zeigen sich durch den Einsatz digitaler Technologien in landwirtschaftlichen Betrieben Potenziale, wie beispielsweise die teilflächenspezifische Bewirtschaftung (Precision Farming) und die Möglichkeit einer nachhaltigeren Landwirtschaft. Der Workshop setzt genau an diesem Punkt an und gibt einen Einblick in den heutigen Stand der Digitalisierung in der Landwirtschaft.
Der Workshop entsteht aus dem BMEL-geförderten Projekt Experimentierfeld Agro-Nordwest heraus. Zunächst wird im Rahmen von inhaltlichen Inputs zur Arbeitswelt der Landwirtschaft, den digitalen Technologien in der Landwirtschaft und den Auswirkungen der digitalen Transformation auf die Landwirtschaft ein aktueller Einblick in die Thematik gegeben. Darauf aufbauend soll mit dem Plenum diskutiert werden, was sich durch die Veränderungen der Arbeitswelt für den/die Landwirt/in verändert und welche Parallelen sich zu anderen Bereichen der Arbeitswelt zeigen.

Zoom Informationen:

Geschützter Bereich

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Bitte gebe dein Passwort ein um den Inhalt freizuschalten.