Führen und Zusammenarbeiten in der Sozialwirtschaft während der Corona-Krise

Autoren: Kubek

Kategorie: Arbeit in der Sozialwirtschaft und die digitale Transformation

Chairs: Zink und Fischer

Beitragskurzfassung:
Der Vortrag soll die Frage fokussieren, wie sich Führung und Zusammenarbeiten in Organisationen der Sozialwirtschaft im Zuge der Corona-Pandemie verändert haben, inwiefern sich Arbeitsformen verändert haben und welche Entwicklungen scheinbar nicht nur kurzfristiger Natur sein werden.

In Organisationen war zu beobachten, dass einerseits Steuerung durch das Management zugenommen hat – und zwar zu jenen Fragestellungen, die einer klaren Anweisung bedurften, zum Beispiel bezüglich der Einhaltung von Hygieneregeln etc. Hier konnte die Erfahrung gemacht werden, dass Mitarbeitende diese Form der klaren Anweisungen als entlastend und effizient wahrgenommen haben.

Gleichzeitig war auf der operativen Arbeitsebene zu beobachten, dass den Beschäftigten viel Handlungsspielraum eingeräumt wurde bzw. nach wie vor wird, wie sie ihren Arbeitsauftrag im Kontext dieser sehr besonderen Rahmenbedingungen erfüllen. Als Beispiel kann benannt werden, wie Gruppenleiter bzw. pädagogische Fachkräfte mit Menschen mit Behinderungen aus Werkstätten für behinderte Menschen oder Tagesförderstätten Kontakt hielten, obwohl sie nicht am gleichen Ort waren oder Sozialarbeiter, die Kontakt zu Jugendlichen hielten, auch wenn sie nicht zu den entsprechenden Maßnahmen erscheinen konnten.

Zusammenfassend lässt sich konstatieren, dass diese Krise in hohem Maße einen situativen Führungsstil erforderlich gemacht hat, der einerseits auf die Einhaltung essentieller Regen fokussiert und andererseits Teams und Mitarbeitenden Handlungsspielräume ermöglicht, um den jeweiligen Arbeitsauftrag in hoher fachlicher Qualität umgesetzt wird und die entsprechende Expertenrolle der Beschäftigten zum Tragen bzw. die entsprechenden Kompetenzen zur Entfaltung kommen können.

Anhand konkreter Praxisbeispiele sollen die neu gefundene Balance von Steuerung und Selbstorganisation ebenso wie der situative Führungsstil veranschaulicht werden.

Zoom Informationen:

Geschützter Bereich

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Bitte gebe dein Passwort ein um den Inhalt freizuschalten.

Zeitfenster der Veranstaltung (1)

Raum 5
-
Kubek