Ganzheitliche Umsetzung von Digitalisierungsprojekten – 10 Gebote mit erfahrungsbasierten Leitlinien

Autoren: Börkircher,  Hartmann,  Jeske

Kategorie: Technikakzeptanz

Chair: Sträter

Beitragskurzfassung:
Der Beitrag thematisiert Leitlinien zur erfolgreichen Umsetzung von Digitalisierungsprojekten. Als „Zehn Gebote für Digitalisierungsprojekte“ beschrieben, umfasst er Betrachtungen der Wirtschaftlichkeit ebenso wie der Ressourcen und der Belegschaft.

Die Einführung innovativer Technologien muss gut durchdacht sein. Gemäß dem Grundsatz „Problem zieht Technik“ muss die Auswahl von Digitalisierungsmaßnahmen zur spezifischen Situation und den Zielen eines Unternehmens passen. Dabei können mehrere Ansätze unterschieden werden: Digitalisierung zur Beseitigung von Engpässen, zum Lernen an Praxisbeispielen oder zur Umsetzung von Unternehmensstrategien. Ergebnisse einer deutschlandweiten Befragung aus dem Jahr 2019 zeigen, dass derzeit zwei Ansätze bevorzugt werden: Die Befragten nannten meist die Umsetzung der Unternehmensstrategie (41 %) und die Beseitigung von Engpässen (34 %). Dahinter folgen Lernzwecke (22 %) und sonstige Gründe (3 %). Orientierung bei der Auswahl einer konkreten Maßnahme und deren Umsetzung kann hier bspw. die ifaa-Digitalisierungscheckliste bieten: Ausgehend von einer unternehmensspezifischen Betrachtung der Perspektiven Markt, Organisation und Technik lassen sich konkrete Maßnahmen ableiten. Zudem werden thematisch strukturierte Handlungshilfen gegeben, anhand derer die Umsetzung der identifizierten Maßnahmen erfolgen kann. Flankierend zu dieser Checkliste gibt es Leitlinien zur Umsetzung von Digitalisierungsmaßnahmen, die sich in der industriellen Praxis bewährt haben – diese sind als zehn Gebote formuliert.

Im Beitrag werden die zehn Gebote detailliert beschrieben und veranschaulicht. Sie stellen kumuliertes Erfahrungswissen aus zahlreichen Beratungs- und Forschungstätigkeiten dar. Sie dienen der Orientierung und helfen Unternehmen, die Chancen, die innovative Technologien bieten, durch eine strukturiertere Projektdurchführung und Implementierung früher gewinnbringend einsetzen zu können.

Zoom Informationen:

Geschützter Bereich

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Bitte gebe dein Passwort ein um den Inhalt freizuschalten.

Zeitfenster der Veranstaltung (1)

Raum 2
-
Börkircher, Hartmann, Jeske