Inklusion und Teamarbeit – Unterstützung durch technische Assistenzsysteme

Autoren: Kirchhoff, Adolph

Kategorie: Möglichkeiten und Grenzen für den Einsatz digitaler Assistenzsysteme

Chair: Thomaschewski

Beitragskurzfassung:
Technische Arbeitshilfen im Sinne des Bundesteilhabegesetzes haben das Ziel, Teilhabe am Arbeitsleben zu ermöglichen bzw. zu erhalten. Ein Großteil menschlicher Arbeit findet in Teamkontexten statt. Die Teilhabe an Teamarbeit kann als Ressource für psychische Gesundheit dienen, da sie unter anderem das Erleben sozialer Unterstützung ermöglicht. In diesem Beitrag werden daher Forschungsfragen zur Unterstützung von Inklusion in Teamkontexten durch technische Assistenzsysteme, die über die reine Teilhabe am Arbeitsleben hinausgehen, aufgeworfen und diskutiert.
Das Ziel ist der Aufbau eines Forschungsschwerpunktes innerhalb des Fachbereichs Produkte und Arbeitssysteme der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin, der sich strategisch mit der Verknüpfung von Fragen der Sicherheit und Gesundheit, menschengerechten Arbeitsgestaltung und Inklusion vor dem Hintergrund neuer technischer Unterstützungsmöglichkeiten beschäftigt. Dazu sollen zunächst bisherige Forschungsarbeiten im Bereich der Mensch-Roboter-Interaktion und Datenbrillen in Hinblick auf ihre Chancen und Risiken für den Erhalt und Ausbau der Beschäftigungsfähigkeit zusammengeführt und in normativen Szenarien gebündelt werden. Aus diesen Szenarien sollen konkrete Forschungsfragen und Handlungserfordernisse abgeleitet werden.
Die folgenden beispielhaften, übergeordneten Fragen werden bei der Generierung der normativen Szenarien diskutiert: Wie kann die Balance zwischen Unterstützung von Teammitgliedern mit Beeinträchtigung und dem Erhalt von Handlungsspielraum sowie deren Anerkennung als vollwertige Teammitglieder gelingen? Wie können Menschen mit Beeinträchtigung die, durch technische Assistenzsysteme unterstützte, Mitarbeit in Teams positiv erleben? Wie können adaptive Algorithmen bereits bei der Bildung von Teams unterstützen und die Einbindung von Menschen mit Beeinträchtigung gezielt fördern?

Zoom Informationen:

Geschützter Bereich

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Bitte gebe dein Passwort ein um den Inhalt freizuschalten.

Zeitfenster der Veranstaltung (1)

Raum 4
-
Kirchhoff, Adolph