Psychologische Sicherheit als Voraussetzung sach-und menschenbezogener Arbeit

Autoren: Wolff

Kategorie: Gesundheitsschutz und Arbeitssicherheit

Chair: Schweppe

Beitragskurzfassung:
Vor dem Hintergrund fortschreitend komplexer und technisch anspruchsvoller Arbeitsplatzgestaltung und -anforderung stellt sich vermehrt die Frage nach menschen- und sachgerechter Kommunikation. Einführung neuer Arbeitsplatzmethodiken erfordert die Ausbildung und Förderung individueller und kollaborativer Fähigkeiten bei Mitarbeitern und Führungskräften gleichermaßen. Dies findet auf der strukturellen ( Unternehmensleitbild) und der individuellen ( Führungskompetenz) Ebene statt. Es zeigt sich, dass die Akzeptanz von Wandel an sich und insbesondere in Krisenzeiten, wesentlich von der psychologischen Sicherheit abhängt , die alle Beteiligten erleben. Das Konzept rekurriert auf eine holistische Sicht und systemische Analyse von Unternehmen, die, neben der ökonomischen Dimension, auch als soziale Systeme definiert werden.
Welche psychologischen/soziologischen Konzepte ( z.B. SCARF, neuroleadership, psychologische Sicherheit, Human Relation Management, open-mind set, diversity, VOBA+, Ambiguitätstoleranz) sind relevant und praxistauglich? Welche unbewussten Menschenbilder werden transportiert und reflektiert, die als Grundlage des HRM dienen? Kompetenzorientierte Mitarbeiterführung erfordert von allen Beteiligten hohe kommunikative Kompetenzen, die situativ angemessen eingesetzt und ausgebildet werden sollten. New work, remote leadership, Ambidexterity u.v.A. sind herausfordernde Zukunftsprojekte, die einer professionellen Einführung und Ausgestaltung bedürfen. Systemanalyse, Kontextwissen und Kommunikationskompetenz sind auch die Grundlagen für die Akzeptanz von Mensch-Maschine Interaktion, den Einsatz von AI und digitaler Tools.
Der Vortag beleuchtet die akademisch-forschungsbasierte Sicht ( Leadership Modelle, qualitative Forschung zum Thema Employer Branding, Employee Journey, global mind set) in Kombination mit unternehmerischer Praxis ( Fallbeispiele, leadership Modelle).

Zoom Informationen:

Geschützter Bereich

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Bitte gebe dein Passwort ein um den Inhalt freizuschalten.

Zeitfenster der Veranstaltung (1)

Raum 5
-
Wolff