Unternehmensentwicklung durch digitale Transformation

Autoren: Gronauer

Kategorie: Digitale Transformation, Einsatz von KI und Robotik

Chair: Flemisch

Beitragskurzfassung:
Veränderungen beherrschen den Unternehmensalltag und können sowohl interne als auch externe Ursachen haben; dazu zählen bspw. technologische Innovationen, Wettbewerbsdruck sowie der demografische Wandel. Durch Veränderungen sollen üblicherweise die Wettbewerbsfähigkeit und damit der Fortbestand des Unternehmens gesichert werden. Veränderungen können in Abhängigkeit ihrer jeweiligen Veränderungsanlässe sehr unterschiedlich umgesetzt bzw. erreicht werden. Die Digitalisierung bietet dabei viele Möglichkeiten, sie nimmt an Bedeutung weiter zu und bildet die Grundlage für weiterführende Themen wie künstliche Intelligenz. Die Digitalisierung bzw. die digitale Transformation wirkt sich auf alle Unternehmensbereiche aus. Daher ist es vorteilhaft ihre Umsetzung von Beginn an im Gesamtkontext des Unternehmens zu betrachten. Eine digitale Transformation von Unternehmen erfordert es, Menschen in der Organisation zu informieren, zu schulen und in die Entwicklung einzubeziehen, um umsetzbare Ideen zu generieren, Daten zu gewinnen und die Qualität erbrachter Leistungen sicherzustellen. Der Umgang mit großen Informationsmengen sowie mit neuer Informations- und Kommunikationstechnik ist ebenso zu vermitteln wie neue Rollen und Funktionen.
Im Beitrag wird eine Vorgehensweise zur Weiterentwicklung von Unternehmen durch digitale Transformation beschrieben, die drei verschiedene Ansatzpunkte aufgreift: Geschäftsmodelle, Produkte und Prozesse. Bei jedem der Ansatzpunkte sind in einem abgestimmten Zusammenspiel von Mensch, Technik und Organisation drei Schritte zu realisieren: Entwicklung eines Zielbilds, Gestaltung eines Konzepts, Umsetzung des Konzepts. Das Vorgehen greift erste Ansätze aus dem VDI-Statusreport „Digitale Transformation in Unternehmen“ auf und ist ausführlich in der VDI-Richtlinie „Unternehmen digital transformieren“ beschrieben, die kürzlich zum Weißdruck freigegeben wurde. Der Beitrag wird von den Mitgliedern des Richtlinienausschuss verfasst.

Zoom Informationen:

Geschützter Bereich

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Bitte gebe dein Passwort ein um den Inhalt freizuschalten.

Zeitfenster der Veranstaltung (1)

Raum 2
-
Gronauer