Vergleichende Evaluation von Augmented-Reality-Anwendungen zur Ergänzung von Lehrbüchern in der Berufsausbildung

Autoren: Funk, Schmidt

Kategorie: Technikakzeptanz

Chair: Schmauder

Beitragskurzfassung:
Technologien wie Augmented Reality (AR) können Lernenden multimediale Inhalte zur Verfügung stellen, die bestehende Lernunterlagen in neuartiger Weise erweitern. Klassische Printmedien, wie Schul- und Lehrbücher, sind auf Texte und 2D-Abbildungen begrenzt. Besonders für die Vermittlung von abstrakten und räumlich komplexen Inhalten kann diese Limitierung zu Verständnisproblemen führen. Um Inhalte anschaulich zu vermitteln, können AR Texte, Videos oder Animationen so integriert werden, dass sie in einen direkten Zusammenhang mit vorhandenem Lernmaterial gebracht werden. Aufgrund der großen Verbreitung von Smartphones und dem häufig verpflichtenden Einsatz von Büchern in der Schul- und Ausbildung, sollten Smartphone-basierte Möglichkeiten erprobt werden, diese bestehenden Unterlagen mit einfach erstellbaren Anwendungen und dem Einsatz von AR zu ergänzen.
In einer empirischen Studie wurden daher drei Arten der Bereitstellung von Zusatzinformation zur Ergänzung bestehender Lerninhalte vergleichend untersucht. Die Bereitstellung von Zusatzinformationen wurde per (A) Papierunterlagen, (B) markerbasierten AR-Anwendung mit Videos oder (C) markerbasierten AR-Anwendung mit 3D-Modellen umgesetzt. Für die Studie im Within-Subject Design wurden drei aufeinander folgende Themeneinheiten aus einem etablierten Fachkunde-Lehrbuch für die Ausbildung zum Kraftfahrzeugtechniker als Grundlage verwendet und ausbalanciert mit je einer der Ergänzungsarten (A, B, oder C) erweitert. Jede der drei Themeneinheiten endete mit einer quizartigen Lernerfolgskontrolle bestehend aus fünf Fragen zu dem gelernten Thema.
Die Studie untersuchte den Einfluss der Ergänzungsart auf die Lernleistung, die Gebrauchstauglichkeit (SUS), die Beanspruchung (NASA-TLX), das Nutzererlebnis (UEQ) und das räumliche Verständnis der gezeigten Modelle.
Im Beitrag wird die Studie mit ihren Ergebnissen vorgestellt und diskutiert. Die Studie hilft auch, Potentiale und Anwendungsfelder einfacher AR-Anwendungen zur Ergänzung bestehender Printmedien aufzudecken und besser zu verstehen.

Zoom Link:

Geschützter Bereich

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Bitte gebe dein Passwort ein um den Inhalt freizuschalten.

Zeitfenster der Veranstaltung (1)

Raum 6
-
Funk, Schmidt